Sprunkmarken
Uwe Kastien, Vorstand Finanzen und Personal

Jobcenter präsentiert sich als Arbeitgeber

Der Jobkongress wendet sich an Studierende und Akademikerinnen und Akademiker auf der Suche nach attraktiven Jobs in der Bergischen Region. Das Jobcenter Wuppertal wird als wichtiger Wuppertaler Arbeitgeber beim diesjährigen Jobkongress vertreten sein und präsentiert sich mit seinen offenen Stellen für akademische Fachkräfte.
Seit vielen Jahren treffen akademische Fachkräfte auf dem Wuppertaler Jobkongress mit regionalen und überregionalen Unternehmen zusammen. Gemeinsam von der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, der Bergischen Universität Wuppertal und den Agenturen für Arbeit Mettmann und Solingen-Wuppertal veranstaltet, wendet sich der 18. Jobkongress an Hochschulabsolventinnen und -absolventen, Akademikerinnen und Akademiker sowie Technikerinnen und Techniker mit Berufserfahrung. „Der Jobkongress unterscheidet sich sehr deutlich von anderen Jobmessen“, so die Veranstalter. In der entspannten Atmosphäre der Historischen Stadthalle, können sich die Besucherinnen und Besucher ein reales Bild vom regionalen Arbeitsmarkt machen und mit den Unternehmen in Kontakt treten.

Gesucht: Engagierte Fachleute in vielfältigen Bereichen

„Wir nutzen die Veranstaltung, um uns als Arbeitgeber zu präsentieren und qualifizierte Stellensuchende mit Hochschulabschlüssen anzusprechen“, so Uwe Kastien, Vorstand Finanzen und Personal im Jobcenter. Er verweist auf über zwei Dutzend Berufsfelder, in denen die aktuell knapp 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen tätig sind. Für jede Aufgabe setzt das Jobcenter das entsprechende Fachpersonal ein. Vor allem für die Aufgabenbereiche „Leistungsgewährung“ und „berufliche Integration“ werden kontinuierlich Fachkräfte zur Verstärkung der Teams gesucht, daher sind Bewerbungen speziell hierfür erwünscht. „Als junge, moderne Behörde bieten wir interessante Perspektiven und attraktive Rahmenbedingungen“, so Kastien. „Wir bieten unter anderem eine betriebliche Altersversorgung, vielfältige Schulungsmodule und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.“

Wer sich ein genaues Bild vom Jobcenter als Arbeitgeber machen und sich über die aktuell angebotenen Stellen informieren möchte, hat auf dem Jobkongress die Gelegenheit. Am Donnerstag, 28. Januar 2016 von 10 bis 16 Uhr sind die Ansprechpartnerinnen aus der Personalabteilung persönlich vor Ort.