Sprunkmarken

Wolkenburgtreppe endlich wieder begehbar

„Wuppertaler Treppen – auf! Treppen – ab! Willst du viele Treppen haben – musst du tausend Taler zahlen. Manchmal hat man Taler nicht – kriegst du deine Treppen nicht!“

Diesen Treppen-Rap haben die Kinder der Städtischen Tageseinrichtung für Kinder Wormser Straße zur feierlichen Eröffnung der Wolkenburgtreppe am 28.11.2016 zum Besten gegeben.

Nach jahrelanger Sanierung der Treppe, die seit 25 Jahren nicht mehr begehbar war, können die 147 Stufen der Wolkenburgtreppe zum Klophauspark in Elberfeld endlich wieder bestiegen werden. In gemeinsamer Kooperation mit dem Förderverein Historische Parkanlagen, der GBA (Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung mbH) und dem Jobcenter Wuppertal wurde die Treppe von 2011 bis 2016 saniert.