Sprunkmarken

Nachhaltige berufliche Eingliederung durch Förderung von Berufsabschlüssen

Die Förderung von Berufsabschlüssen stärkt die nachhaltige berufliche Eingliederung langzeitarbeitsloser Menschen.
Ein Berufsabschluss verbessert den nachhaltigen Integrationserfolg in besonderem Maße. Und in den allermeisten Fällen führt eine solche Eingliederung für den Absolventen oder die Absolventin aufgrund der hochwertigeren Vergütung auch zur Beendigung des Leistungsbezugs. Das ist Grundwissen in der Arbeitsvermittlung und sollte als Leitlinie bei jeder Vermittlungsfachkraft ständig präsent sein. So einfach das jetzt aber klingt, so schwierig ist häufig die Umsetzung im Alltag.
Die Jobcenter Wuppertal AöR setzt deshalb auf die Vorteile von Gruppenangeboten, um die Chancen ihrer Kunden und Kundinnen auf einen qualifizierten Abschluss zu verbessern und sie durch sinnvolle Förderketten näher an den Arbeitsmarkt heranzuführen. Kristin Degener, Fachbereichsleiterin des Fachbereichs Integration, erläutert die innovativen Ansätze in der G.I.B.INFO 4/2016