Sprunkmarken

Reinschnuppertage vom 26. bis 30. Juni 2017

Jetzt einen Schupper-Platz beim Jobcenter reservieren!

Das Jobcenter macht auch als Unternehmen mit!

Anknüpfend an die Ergebnisse der Potenzialanalyse erkunden Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen verschiedene Berufsfelder. An den „Reinschnuppertagen“ vom 26. Juni – 30. Juni 2017 öffnet auch das Jobcenter seine Türen für den Nachwuchs.
Wir sorgen für die Grundsicherung von rund 48.000 Menschen in Wuppertal. In einer Rally durch die verschiedenen Stationen des Jobcenters entdeckst du was das heißt. Du erfährst mehr über die Schwerpunkte berufliche Eingliederung in den Arbeits-/Ausbildungsmarkt und die Sicherung des Lebensunterhalts durch die Gewährung von Arbeitslosengeld II. Zudem bekommst du durch die Ausbildungsvermittlung des Jobcenters Tipps für das Verhalten in Vorstellungsgesprächen, und du siehst welche Ausbildungsmöglichkeiten das Jobcenter bietet.

Weitere Unternehmen zum Mitmachen gesucht

Die Wuppertaler Tage der Studien- und Berufsorientierung, kurz "Reinschnuppertage" sind eine einmalige Chance für Unternehmen zur Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchsgewinnung. In diesem Jahr haben die Betriebe in den beiden Wochen vom 26. Juni bis 07. Juli 2017 die Möglichkeit, Schülerinnen und Schülern die Berufe im eigenen Unternehmen nahe zu bringen. Über Anzahl, Darstellung und Gestaltung ihrer Angebote entscheiden die Arbeitgeber selbst.

Ermöglichen Sie den Jugendlichen einen Einblick in Tätigkeiten, die für Ihre Branche typisch sind, zum Beispiel:

  • durch Gespräche mit Azubis und Ausbildern - Besuchen von realen Arbeitsplätzen und die Erklärung was dort geschieht
  • Bieten Sie eine Mitmachaktion an! 
  • Praktische Übungen oder kleine Arbeitsproben kommen bei den Jugendlichen besonders gut an- so die Erfahrung!

Im Idealfall bieten Sie eine Mischung aus den Elementen an.

Für Ihr Angebot steht Ihnen ein Schultag -also ca. 6. Stunden- zu Verfügung, aber letztlich bestimmen Sie den Zeitrahmen nach dem Inhalt Ihres Angebots. Zudem sollten Sie je Veranstaltung nach Möglichkeit mindestens fünf Schülerinnen und Schüler erreichen. Gerne auch mehr. Ist einmal eine Veranstaltung konzipiert, wäre es schade, diese nur einmal anzubieten. Vielleicht können Sie sich dazu entschließen, an mehreren oder vielleicht sogar an allen Tagen teilzunehmen.